Wahlen August 2017

Interessantes aus Kenia ohne direkten Bezug zu den Schulen. Dieser Bereich kann auch von Gästen gelesen werden!

Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 09.08.2017, 10:40

Gestern war ja der große Wahltag in Kenia. Von kleineren Problemen abgesehen scheint alles normal gelaufen zu sein.

Die Auszählung ist im Gange, wobei ich es etwas merkwürdig finde, dass sich die offiziellen Zahlen seit einiger Zeit nicht mehr geändert haben. Nach diesen Zahlen führt der Amtsinhaber Uhuru Kenyatta (Quelle http://results.ke.nation.news/kenya/president.html ) mit 7,618,943 Stimmen (54.04%) vor Raila Odinga mit 6,252,487 Stimmen (44.34%). Alle anderen Kandidaten sind unter "ferner liefen" einzuordnen. Aus 167 von 291 Wahlkreisen liegen Ergebnisse vor. 1,4 Millionen Stimmen Vorsprung sind schon recht viel, aber ohne das Wissen, welche Wahlkreise noch fehlen, ist das schwer zu beurteilen, denn jeder der beiden Kandidaten hat Wahlbezirke, in denen er über 90% der Stimmen holt. Ich habe mal versucht, die Ergebnisse einiger Regionen mit den Ergebnissen von vor fünf Jahren zu vergleichen. Dabei habe ich keine Anzeichen gesehen, dass Odinga den Rückstand vom letzten Mal verringert hat, aber das ist schwer zu sagen. Dennoch scheint mir, dass die Präsidentschaftswahl weitgehend gelaufen ist, wenn die bisher veröffentlichten Ergebnisse als Maßstab dienen können.

Jetzt kommt aber ein ganz großes Aber (http://www.nation.co.ke/news/politics/1 ... index.html ): Rail Odinga hat nämlich heute morgen erklärt, dass die Wahlen "gehackt wurden". Vor gut einer Woche wurde ja ein leitender IT-Verantwortlicher für die Wahlen ermordet und Odinga behauptet, er habe Informationen, dass Hacker sich mit der Identität des Ermordeten in das System eingeschlichen und dort Programme eingeschleust hätten, die die Berechnung der Wahlergebnisse verändern.

Belege nennt er öffentlich nicht, angeblich um seine Quelle zu schützen. Er ruft seine Anhänger zur Ruhe auf und erwartet Reaktionen der Wahlkommission.

Das alles ist natürlich überhaupt nicht zu beurteilen. In jedem Fall scheint es mir recht beunruhigend.
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon Nadja » 12.08.2017, 21:50

Der ein oder andere wird ja sicherlich die Nachrichten verfolgen, zumal die Wahlen ja auch in den deutschen Medien behandelt werden. Uhuru Kenyatta hat die Wahl - wie bereits zu vermuten war - mit 54,3% gewonnen. Sowohl die nationalen als auch internationale Wahlbeobachter (darunter John Kerry, ehemaliger Außenminister der USA) sind zu dem Schluss gekommen, dass die Wahl fair verlaufen ist.

Der unterlegene Oppositions-Kandidat Rail Odinga (44,7%) sieht das leider anders, wie Claus das schon geschrieben hat. Offiziell ruft er seine Anhänger zwar zur Ruhe auf, sagt aber gleichzeitig, dass er niemanden kontrollieren könne (was für mich persönlich schon fast einer Androhung von Straftaten gleich kommt). Jedenfalls hat es in einigen seiner Hochburgen bereits Ausschreitungen gegeben, u.a. auch in zwei Slumgebieten von Nairobi - Mathare und Kibera. Die Opposition spricht von landesweit 100 Toten durch das Einschreiten der Polizei; Menschrechtler beziffern die Zahl der Toten "nur" auf 24, was aber dennoch viel zu viele sind (u.a. wohl ein 4-jähriges Kind) und zeigt, wie labil die Lage aktuell ist (Kenias-Oposition-gibt-sich-nicht-geschlagen).

In der kenianische Zeitung Nation wird bisher nur vereinzelt über die Proteste berichtet, Gesamtzahlen habe ich bislang keine gefunden (Tension-Nairobi-Kisumu-protests-elections). Zu den Gründen kann man nur spekulieren, aber es gab in der Vergangenheit in Kenia ja schon häufiger eine Art Nachrichtensperre (so z.B. nach dem Westgate-Anschlag), was ich auch hier nicht ausschließen würde.

Zu Soweto / Kayole / Embakasi (das Stadtgebiet Nairobis, in dem unsere Schulen liegen) gab es bislang zum Glück keine Meldungen von Ausschreitungen, sodass unsere Schule und die Schüler und Mitarbeiter erst einmal nicht betroffen sein dürften. Hoffentlich stabilisiert sich die Lage bald wieder, damit sich das nicht ändert.
Nadja
 
Beiträge: 351
Registriert: 25.02.2009, 23:18

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 01.09.2017, 09:23

Wie die meisten hier wissen, erkennt Rail Odinga das Ergebnis der Präsidentenwahlen nicht an. Er ist vor Gericht gezogen und heute ab 11 Uhr kenianischer Zeit, also ab 10 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit soll das Gericht seine Entscheidung bekanntgeben. Hoffen wir, dass es in Kenia nach der Verkündung der Entscheidung so ruhig wie möglich bleibt und dass leider zu befürchtende Unruhen so schnell wie möglich abebben.
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 01.09.2017, 11:10

Überraschung: Laut Webseite der Nation wurden die Wahlen annulliert und müssen innerhalb von 60 Tagen wiederholt werden!
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon AndreaN » 05.09.2017, 07:15

Hallo,
da der neue Wahltermin der 17. Oktober ist wissen wir wann KCSE und KCPE stattfinden?
Viele Grüße,
Andrea
Patin von Ngechu (Form 1), Martin (7E), Shadrack (4E),Nelius (3E), Maxwell (1), Brighton (PreUnit) und Catherine (Nursery)
Teilpatin von Anthony (Form 4)
AndreaN
 
Beiträge: 118
Registriert: 30.03.2009, 21:24

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon Nadja » 05.09.2017, 07:45

KCPE ist ab 31.10., KCSE (zumindest die für unsere Schüler relevanten Prüfungen) ab 06.11.

Hoffen wir das Beste, dass es ruhig bleibt nach Bekanntgabe des Ergebnisses und die Prüfungen nicht beeinträchtigt werden...
Nadja
 
Beiträge: 351
Registriert: 25.02.2009, 23:18

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon AndreaN » 05.09.2017, 07:54

Danke Nadja,
dann drücken wir mal die Daumen für die Schüler doppelt.
LG,
Andrea
Patin von Ngechu (Form 1), Martin (7E), Shadrack (4E),Nelius (3E), Maxwell (1), Brighton (PreUnit) und Catherine (Nursery)
Teilpatin von Anthony (Form 4)
AndreaN
 
Beiträge: 118
Registriert: 30.03.2009, 21:24

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 19.09.2017, 13:22

Morgen ab 10 Uhr wird der Supreme Court seine Entscheidung begründen.

Auch von den in dieser Begründung genannten Einzelheiten wird vermutlich abhängen, ob der neue Wahltermin am 17.Oktober einzuhalten ist. Aus technischen Gründen gibt es daran schon jetzt einige Zweifel, wie z.B. im folgenden Artikel zu lesen ist:

http://www.nation.co.ke/news/politics/F ... index.html

Sollte es nicht gelingen, die Neuwahlen bis Ende Oktober durchzuführen, wäre Kenia in einer ernsten Verfassungskrise, da die Verfassung keinen späteren Termin erlaubt.
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 21.09.2017, 17:56

Was sich schon angedeutet hatte, wurde heute offiziell bekannt gegegen: Der Termin für die Wahlwiederholung wurde auf den 26.10. verschoben:

http://www.nation.co.ke/news/IEBC-chang ... index.html

Ob das Konsequenzen für die Prüfungen an den Schulen hat, ist noch nicht bekannt.
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Wahlen August 2017

Beitragvon claus » 23.09.2017, 18:14

Nach aktuellem Stand hat der neue Wahltermin kaum Einfluss auf die Prüfungen. Für ein an unserer Schule nicht angebotenes Fach (Home Science) gibt es eine Verschiebung des Prüfungstermins. Sonst bleibt wohl fast alles beim Alten.

Allerdings müssen die Schulen jetzt noch früher schließen als ohnehin schon angedacht. Für alle Klassen außer den Prüfungsjahrgängen schließen die Schulen schon am 25.10. Auch in Kenia wird heftig kritisiert, dass die Ferienzeit dadurch viel zu lang wird: http://www.nation.co.ke/news/education/ ... index.html
claus
Administrator
 
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Nächste

Zurück zu Nachrichten aus Kenia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron