Aus der Zeitung

Interessantes aus Kenia ohne direkten Bezug zu den Schulen. Dieser Bereich kann auch von Gästen gelesen werden!

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 10.01.2018, 20:41

Manchmal kann man sich über einige Kenianer schon wundern. Im folgenden Bericht geht es um eine (private) Schule in Nakuru, die die Schulleitung zum Jahresbeginn in eine reine Mädchenschule umgewandelt hat. Allerdings wussten die Jungen und ihre Eltern nichts davon und erlebten eine ziemliche Überraschung, als sie sich jetzt zurückmelden wollten. Insbesondere für die Schüler aus der Abschlussklasse (form 4) ist es wohl auch nicht so einfach, eine neue Schule zu finden:

http://www.nation.co.ke/counties/nakuru ... index.html
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 15.03.2018, 10:48

Heute morgen hat es in Nairobi sehr kräftig geregnet, so dass viele Straßen unter Wasser stehen:

https://www.nation.co.ke/news/Heavy-dow ... index.html

Der Artikel enthält einige Bilder, die die Situation gut veranschaulichen. Zur Gegend um unsere Schulen gibt es keine Informationen.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon AndreaN » 01.04.2018, 09:52

Hallo,
gibt es in der Zwischenzeit Informationen ob die Gegend der Schule und oder Patenkindfamilien von den Überschwemmungen betroffen sind?
Ich lese auch die kenianische Onlinezeitungen und mache mir da schon Sorgen.
LG,
Andrea
Patin von Ngechu (Form 1), Martin (7E), Shadrack (4E),Nelius (3E), Maxwell (1W), Brighton (PreUnit) und Catherine (Nursery)
Teilpatin von Anthony (Form 4)
AndreaN
 
Beiträge: 119
Registriert: 30.03.2009, 21:24

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 01.04.2018, 15:17

Auch in der Gegend um die Schulen war der Regen heftig und es ist Wasser in mehrere Hütten gekommen. Informationen zu einzelnen Familien haben wir aber nicht und es scheint so zu sein, dass es keine ganz großen Schäden gegeben hat.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 06.09.2018, 11:46

Ich hoffe mal, dass die aktuelle Treibstoffkrise in Kenia in den nächsten Wochen irgendwie gelöst wird oder sich zumindest entspannt. Sonst könnte unsere Reise ein echtes Abenteuer werden. Zum Hintergrund:

Seit Monatsbeginn wird auf Treibstoffverkäufe (Benzin, Diesel, ...) eine zusätzliche Steuer in Höhe von 16% erhoben. Wenn ich das richtig verstehe, wurde diese Steuer schon vor vielen Jahren beschlossen, die tatsächliche Umsetzung aber durch Parlamentsbeschlüsse mehrfach um Jahre verschoben. Auch in diesem Jahr hat sich das Parlament für eine weitere Verschiebung um ein Jahr ausgesprochen, aber das wurde dann nicht umgesetzt. Wie das rechtlich alles zu bewerten ist, ist mir nicht klar.

Jedenfalls gibt es die neue Steuer jetzt und führt (natürlich) zu heftigen Protesten. Seit Montag streiken die Tankwagenfahrer, so dass die Tankstellen nicht mit Treibstoff versorgt werden. Mehr und mehr Tankstellen haben jetzt kein Benzin und kein Diesel mehr, so dass der Verkehr in Kenia mehr und mehr eingeschränkt wird und wohl bald zusammenbricht. Hier ein Bericht aus der Nation von heute:

https://www.nation.co.ke/news/Fuel-shor ... index.html
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 08.09.2018, 17:24

Viele Patenkinder schreiben in ihren Briefen ja gerne über Fußball, meistens aber über die englische Premier League, die Champions League oder auch mal etwas zu den Weltmeisterschaften. Die kenianische Nationalmannschaft ist nur selten ein Thema, was vermutlich auch daran liegt, dass die nur selten größere Erfolge erzielt. Für ein größeres Turnier haben sich die "Harambee Stars" schon lange nicht mehr qualifiziert. Aktuell kommt aber Hoffnung auf, dass eine Qualifikation für die Afrikameisterschaft 2019 möglich ist. Das liegt zum einen daran, dass die Teilnehmerzahl bei der Afrikameisterschaft für das kommende Turnier vergrößert wurde (24 Teilnehmer statt bislang 16), aber auch daran, dass Kenia heute ein überraschender 1:0-Sieg gegen Ghana gelang:

https://www.nation.co.ke/sports/footbal ... index.html
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon ankkay » 13.09.2018, 21:19

Das ist interessant :-) Das würde mich für Kenia freuen! Ich werde dies weiter verfolgen. Derrick und ich tauschen uns auch über Fußball aus (zuletzt über die WM) :-) Antje
ankkay
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.11.2012, 22:33

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 14.09.2018, 09:36

Eine Vorentscheidung wird im Oktober fallen, denn da spielt Kenia zweimal gegen Äthiopien, am 10.10. in Äthiopien und am 13.10. in Kenia. Wenn sie da mindestens 4 Punkte holen (also ein Sieg und ein Unentschieden), ist die Ausgangslage gut. Bei zwei Siegen wäre sie sehr gut und selbst bei einem Sieg und einer Niederlage oder auch bei zwei Unentscheiden wäre vermutlich noch alles drin. Noch weniger sollte es aber nicht werden.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon ankkay » 14.09.2018, 13:11

Also Daumen drücken! :-)
ankkay
 
Beiträge: 82
Registriert: 21.11.2012, 22:33

Re: Aus der Zeitung

Beitragvon claus » 10.10.2018, 17:04

Kenia hat einen weiteren Schritt zur Endrunde des Afrikacups 2019 gemacht. Heute erreichten sie in Äthiopien ein 0:0. Mit einem Sieg im Rückspiel am Samstag könnten sie sich eventuell schon sicher für die Endrunde qualifizieren.

Allerdings ist die Situation etwas unübersichtlich, da die die Mannschaft von Sierra Leone zurzeit suspendiert ist, da sich die Regierung nach Ansicht der FIFA in die Belange des Fußballverbandes eingemischt hat. Für Kenia ist das von großer Bedeutung, da Sierra Leone ein Gruppengegner ist und Kenia gegen Sierra Leone am ersten Spieltag verloren hat. Bleibt es beim Ausschluss von Sierra Leone, würden alle Spiele von Sierra Leone aus der Wertung genommen, also sowohl der Sieg von Äthiopien als auch die Niederlage Kenias. Dann würde ein kenianischer Sieg im Rückspiel gegen Äthiopien schon die sichere Qualifikation bedeuten. Selbst wenn die Sperre Sierra Leones aufgehoben wird, wäre ein Sieg gegen Äthopien ein Riesenschritt zur Endrunde. Es ist allerdings zu befürchten, dass es es einige Zeit dauern wird, bis die endgültige Entscheidung über den Ausschluss von Sierra Leone fällt.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10088
Registriert: 20.11.2008, 17:51

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten aus Kenia

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron