Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Dieser Bereich kann auch von Gästen gelesen werden!

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 05.06.2011, 18:54

Tja, es wird wieder schwierig für die Harambee Stars, denn sie haben heute in Angola mit 0:1 verloren und da Uganda gestern gegen Guinea-Bissau gewonnen hat, liegen sie jetzt 6 Punkte hinter Uganda auf Platz 3 der Gruppe. Wenn sie am 3.9. den Pflichtsieg gegen Guinea-Bissau einfahren, könnte durch einen weiteren Sieg am letzten Spieltag in Uganda noch Platz 2 in der Gruppe drin sein. Platz 1 ist kaum noch möglich. Hier die Tabelle:

http://www.afrika-cup.de/qualifikation/gruppe-j-afrika-cup-2012/
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 03.09.2011, 16:00

Den "Pflichtsieg" gegen Guinea-Bissau haben die Harambee Stars heute mit einem 2:1 geschafft, aber nur mit großer Mühe durch ein Tor in der Nachspielzeit. Dadurch ist Platz 2 in der Gruppe noch möglich, aber nur durch einen Sieg in Uganda am letzten Spieltag. Ob zumindest theoretisch auch Platz 1 noch möglich ist, entscheidet sich morgen beim Spiel Angola gegen Uganda.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 08.10.2011, 18:13

Uganda und Kenia haben sich heute am letzten Spieltag der Qualifikation 0:0 getrennt. Da Angola gleichzeitig 2:0 in Guinea-Bissau gewonnen hat, hat sich Angola als Gruppensieger für den Africa Cup qualifiziert. Uganda als Gruppenzweiter und Kenia als Gruppendritter sind damit mal wieder frühzeitig ausgeschieden.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 11.11.2011, 18:47

Die Qualifikation für den Africa Cup 2012 hat Kenia also verpasst, aber es gibt immer wieder neue Chancen. So hat heute bereits die erste Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien begonnen. So richtig los geht es zwar erst in der Gruppenphase der zweiten Runde ab Juni 2012, aber für die schwächer eingestuften Teams, darunter auch Kenia, geht es jetzt schon darum, sich für diese Gruppenphase zu qualifizieren. Um diese Qualifikation zu schaffen, muss Kenia die Seychellen ausschalten. Das sollte kein allzu großes Problem sein, denn das Hinspiel haben die Kenianer heute mit 3:0 auf den Seychellen gewonnen. Das Rückspiel findet am Mittwoch statt. Wenn Kenia sich gegen die Seychellen durchsetzt, spielen sie in einer Gruppe mit Nigeria, Malawi und dem Sieger aus Djibuti gegen Namibia (höchstwahrscheinlich Namibia). Nur der Gruppensieger qualifiziert sich dann für die dritte und letzte Qualifikationsrunde. Insgesamt dürfen fünf afrikanische Mannschaften an der Weltmeisterschaft 2014 teilnehmen und die kenianischen Chancen dürften sehr gering sein. Schon in der Gruppenphase dürften Nigeria und Malawi zu stark sein.

Es gibt aber noch eine Chance, sich mal wieder für ein größeres Turnier zu qualifizieren. In Zukunft soll der Africa Cup nämlich in ungeraden Jahren stattfinden. Nach 2012 wird es auch im Jahr 2013 eine Africa Cup in Südafrika geben. Da die Zeit knapp wird, wird die Qualifikation vereinfacht und verkürzt. Es gibt nur zwei Qualifikationsrunden im KO-System, wobei alle Teilnehmer am Africa Cup 2012 schon für die zweite Runde gesetzt sind. Die anderen Teams, also auch Kenia, spielen im Januar/Februar 2012 14 weitere Teilnehmer an der zweiten Qualifikationsrunde aus. Dabei muss Kenia gegen Togo antreten, die in letzter Zeit keine Bäume ausgerissen haben. Kenia dürfte dennoch Außenseiter sein, aber vielleicht haben sie eine kleine Chance.

Mehr zur Qualifikation für die WM 2014 unter http://www.afrika-cup.de/fifa-wm-2014/qualifikation und zum Africa Cup 2013 unter http://www.afrika-cup.de/qualifikation
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 22.11.2011, 17:25

Oh, ich dachte, ich hätte schon gemeldet, dass Kenia auch das Rückspiel gegen die Seychellen gewonnen hat, diesmal mit 4:0. Nach diesem sicherlich erfreulich deutlichen Weiterkommen gegen einen nicht gerade starken Gegner wird in den kenianischen Zeitungen und noch mehr in den zugehörigen Chats schon wieder von ganz großen Erfolgen geträumt :-)
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 18.06.2012, 16:37

Auch bei der Endrunde des Africa Cup 2013 wird Kenia zuschauen müssen. Wie oben beschrieben musste Kenia (Platz 111 der Weltrangliste) in der ersten Runde deer verkürzten Qualifikation gegen Togo (Platz 98 der Weltrangliste) antreten. Nach einem 2:1-Sieg im Heimspiel verloren sie gestern in Lome mit 0:1 und schieden wegen der Auswärtstorregel (Bei Gleichstand kommt die Mannschaft weiter, die mehr Auswärtstore erzielt hat) aus.

Noch dabei ist das kenianische Team in der Gruppenphase der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014. Bisher gab es ein 0:0 zu Hause gegen Malawi (Platz 107 der Weltrangliste) und eine 0:1-Niederlage in Namibia (Platz 134 der Weltrangliste). Auch wenn der klare Gruppenfavorit Nigeria (Platz 60 der Weltrangliste) mit dem 1:0 gegen Namibia und einem 1:1 in Malawi nicht sehr überzeugt hat, dürfte Kenia im nächste Spiel gegen Nigeria nur geringe Chancen haben. Dieses Spiel wird Anfang September stattfinden. An eine Qualifikation Kenias für die Weltmeisterschaft glaubt aber ohnehin niemand. Die Tabelle der Qualifikationsgruppe findet sich unter anderem hier: http://www.afrika-cup.de/fifa-wm-2014/qualifikation/gruppe-f/
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 24.03.2013, 13:38

Gestern musste Kenia in der WM-Qualifikation in Nigeria beim frisch gekürten Afrikameister antreten. Das erreichte 1:1 ist eine große Überraschung, aber bis kurz vor Schluss sah es sogar nach einer Sensation aus, denn Kenia führte mit 1:0 und der Ausgleich Nigerias fiel erst in der 93.Minute. Im zweiten Spiel der Gruppe siegte Malawi mit 1:0 in Namibia. Damit gibt es nach drei Spieltagen folgende Tabelle:

1. Nigeria 5 Punkte 3:2 Tore
2. Malawi 5 Punkte 2:1 Tore
3. Namibia 3 Punkte 1:2 Tore
4. Kenia 2 Punkte 1:2 Tore

Folgende Spiele stehen für Kenia noch aus:
Kenia - Nigeria am 7.Juni
Malawi - Kenia am 14. Juni
Kenia - Namibia am 6.September
Vermutlich muss Kenia mindestens 7 Punkte (zwei Siege und ein Unentschieden), wahrscheinlich aber sogar 9 Punkte (drei Siege) schaffen, um noch Gruppensieger zu werden. Das scheint trotz der gestrigen Überraschung unwahrscheinlich.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 05.06.2013, 18:33

Auch bei der Weltmeisterschaft 2014 werden wir kein kenianisches Team anfeuern können. Die ohnehin geringen Hoffnungen haben sich durch die heutige 0:1-Niederlage gegen Nigeria in Luft aufgelöst. Zwar hat kenia bei zwei noch ausstehenden Spielen "nur" 6 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Nigeria, aber ich denke, dass bei Punktgleichheit ohnehin der direkte Vergleich zählt. Selbst wenn das nicht so sein sollte, ist klar, dass mindestens ein Team auf 9 Punkte kommen wird, denn Nigeria (aktuell 8 Punkte) muss noch gegen Malawi (aktuell 6 Punkte) spielen. Im zweiten Gruppenspiel des Tages trennten sich Malawi und Namibia mit 0:0, woraus sich folgende Tabelle ergibt:

1. Nigeria 8 Punkte 4:2 Tore
2. Malawi 6 Punkte 2:1 Tore
3. Namibia 4 Punkte 1:2 Tore
4. Kenia 2 Punkte 1:3 Tore
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 16.05.2014, 16:30

Ab dem folgenden Wochenende unternimmt Kenia einen neuen Versuch, sich für eine Endrunde des Afrikacups zu qualifizieren. Dieses Mal geht es um die Qualifikation für den Afrikacup 2015, der in Marokko ausgetragen wird. Nach den bescheidenen Ergebnissen in den Vorjahren gehört Kenia nicht zu den 21 Teams, die für die Gruppenphase der Qualifikation gesetzt sind, und muss deshalb um einen der verbleibenden 7 Plätze kämpfen. Dafür spielt Kenia jetzt zuerst gegen die Komoren. Am Sonntag haben sie Heimrecht, am letzten Wochenende des Monats müssen sie dann zum Rückspiel auf die Komoren reisen. Gegen die Komoren (Platz 184 der Weltrangliste) ist Kenia (Platz 106) klarer Favorit. Alles andere als ein Weiterkommen würde wohl als riesige Blamage gewertet werden. Sollten sich die Kenianer wie erwartet gegen die Komoren durchsetzen, müssen sie in der nächsten Runde gegen den Sieger des Duells Liberia - Lesotho antreten. Wahrscheinlicher Gegner ist dann Liberia auf Platz 119 der Weltrangliste, Lesotho ist auf Platz 141 zu finden. Es ist also durchaus realistisch, dass Kenia die Gruppenphase der Qualifikation erreicht. Die dann zu erwartenden Gruppengegner stehen auch schon fest, es sind Burkina Faso (Platz 61), Angola (Platz 94) und Gabun (Platz 87). Die ersten beiden dieser Vierergruppe qualifizieren sich dann für die Endrunde des Afrikacups 2015.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

Re: Fussball: Africa Cup und WM-Qualifikation

Beitragvon claus » 18.05.2014, 17:29

Im ersten Spiel ist Kenia der Favoritenrolle so halbwegs gerecht geworden. Die Harambee Stars werden mit einem 1:0-Vorsprung auf die Komoren reisen. Sicherlich eine ordentliche Ausgangsposition, aber entschieden ist der Vergleich damit noch nicht.
claus
Administrator
 
Beiträge: 10157
Registriert: 20.11.2008, 16:51

VorherigeNächste

Zurück zu Laberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron